Karl Rahner und der Neomodernismus: Kritik daran ist im Erzbistum Ferrara nicht mehr erlaubt. Die Neubesetzung der Diözesanspitze durch Papst Franziskus zeigt ihre Wirkung.

Kritik an Karl Rahner und dem Neomodernismus unerwünscht

3. Februar 2018 7

(Rom) Der herausragende Erzbischof Luigi Negri von Ferrara wurde von Papst Franziskus mit Erreichung der Altersgrenze sofort emeritiert. Ersetzt wurde er vom „Straßenpriester“ Gian Carlo Perego. Dessen Verdienst bestand darin, als Migrationsbeauftrager der Caritas, die […]

Amoris laetitia - die Strategie mit dem Dominoeffekt

Amoris laetitia und der Dominoeffekt

24. Januar 2018 3

(Rom) Die Bischöfe der Emilia-Romagna erlauben wiederverheirateten Geschiedenen den Zugang zu den Sakramenten. Gestern veröffentlichten sie Richtlinien zur Umsetzung des Achten Kapitels des umstrittenen, nachsynodalen Schreibens Amoris laetitia. Sie sagen alles noch deutlicher und eindeutiger […]

"Laßt uns essen und trinken" (1 Kor 15,32). Kirche als Speisesaal mißbraucht.

Gaudete: Essen und Trinken in der Kirche

20. Dezember 2017 5

(Rom) Die Gemeinschaft Sant’Egidio machte es vor (für die Armen), Papst Franziskus schloß sich an (für die Flüchtlinge, Migranten, Armen, Alten) und nun kommen auch einfache Pfarreien auf den Geschmack (für alle), aus dem Haus […]