Zwischen Spionen und Informanten

Reform der Vatikanfinanzen

Vatikanbank IOR: eine Entlassung und noch eine Entlassung...
Vatikanbank IOR: eine Entlassung und noch eine Entlassung...

„Zwischen Spionen und Informanten sind die Schwierigkeiten groß, die Reform der Reformen in die Praxis umzusetzen. Und es nicht gesagt, daß das schlecht ist.“

Matteo Matzuzzi in Il Foglio vom 5. Dezember 2017 über die Entlassung des stellvertretenden Generaldirektors der Vatikanbank IOR, Giulio Mattietti, die mehr einem Drehbuch für einen Spionagefilm geähnelt haben soll – immerhin arbeitete Mattietti 20 Jahre im Vatikan -, und die Reform der Vatikanfinanzen.

Bild: MiL

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*