Anbetungsschwestern des Königlichen Herzens Jesu im Bistum Lancaster

Neues Anbetungskloster des Alten Ritus

(London) In England wurde ein neues, altrituelles Anbetungskloster errichtet. Am vergangenen 12. September errichtete Msgr. Michael Campbell, Bischof von Lancaster in Preston den neuen Konvent der Anbetungsschwestern des Königlichen Herzens Jesu.

Einkleidung von Novizinnen
Einkleidung von Novizinnen

Der Orden Anbetungsschwestern des Königlichen Herzens Jesu ist mit dem Institut Christus König und Hohepriester verbunden. Der sehr junge Frauenorden wurde erst 2001 gegründet und folgt, wie das männliche Institut der überlieferten Form des Römischen Ritus. Also solche unterstehen sie der Päpstlichen Kommission Ecclesia Dei. Das Mutterhaus befindet sich in Gricigliano bei Florenz, wo auch das Priesterseminar des Instituts seinen Sitz hat.

Erst 2014 wurde von den Anbetungsschwestern ein erstes Kloster auf deutschem Boden errichtet. Im Bistum Trier zogen 2013 die ersten Schwestern in das ehemalige Kloster Maria Engelport, dessen Ursprünge auf das Jahr 1220 zurückgehen.

Das neue Kloster befindet sich Nordwesten Englands, dem historisch am stärksten katholisch gebliebenen Teil des Landes, und ist mit einer bereits bestehenden Niederlassung des Instituts Christus König und Hohepriester an der St. Augustinus-Kirche in Avenham, Preston (Grafschaft Lancashire) gekoppelt.

Text: Giuseppe Nardi
Bild: Riposte Catholique



Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht



Print Friendly, PDF & Email

1 Kommentar

  1. Diese Gemeinschaft, Institut Christus König und Hohepriester , wächst in den letzten Jahren sehr schnell, das erkennt man besonders an dem großen Erfolg im Kloster Engelport in Rheinland-Pfalz, dort dürfen wir das jeden Tag und vor allem jeden Sonntag mit vollen und würdigen Messen erleben. Hier sind ständig 10-15 Schwestern im Haus plus 3 Priester (Kanoniker) wie auch viele Seminaristen aus der ganzen Welt. Mitlerweile stehen auch viele Gästezimmer zur Verfügung die auch gerne von Urlaubern genutzt werden incl. hl. Messe jeden Tag. Hier ein schönes Video von der Messe in Lancaster https://www.youtube.com/watch?v=cjZDKkfS8WA

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*