Scharfschützen und 6.000 Polizisten sichern Fatima

Scharfschützenstellungen sichern Fatima
Scharfschützenstellungen sichern Fatima

(Lissabon) Die portugiesische Regierung nimmt die Sicherheitsvorkehrungen für den Papst-Besuch in Fatima ernst. Das katholische Kirchenoberhaupt traf heute in Fatima ein. Dort wird Franziskus morgen, anläßlich des 100. Jahrestages der ersten Marienerscheinung, ein Pontifikalamt zelebrieren und die beiden Seherkinder Francisco und Jacinta Marto heiligsprechen.

Portugal hat nicht nur starke Polizeiaufgebote in Fatima zusammengezogen und die Zufahrten zur Wallfahrtsstätte mit großen Betonblöcken gesichert. Auf den Dächern rings um das Heiligtum sind Scharfschützen postiert. „Der große Platz vor den Wallfahrtskirchen wirkt, bei aller Zurückhaltung der Sicherheitskräfte, für den aufmerksamen Beobachter wie der Vorplatz zur Klagemauer in Jerusalem, der ständig von israelischen Scharfschützen überwacht wird. Jede Scharfschützenstellung besteht aus drei Mann. Zwei Beobachter mit Ferngläsern und ein Schütze“, so ein Pilger aus Fatima.

Die Betonblöcke wurden bereits zu Jahresbeginn aufgestellt, um zu verhindern, daß ein Attentäter mit einem Lastwagen auf das Gelände und in die Menschenmenge rast, wie dies zuletzt durch Anhänger der Dschihad-Miliz Islamischer Staat (IS) auf dem Breitscheidplatz in Berlin und zuvor in Nizza der Fall war.

Insgesamt sind 6.000 Polizisten in Fatima im Einsatz, um die Sicherheit des Papstes und der vielen Pilger zu garantieren, die zum 100. Jahrestag der Marienerscheinungen und den Heiligsprechungen in das Heiligtum gekommen sind. Die Generalsekretärin für Innere Sicherheit des Innenministeriums, Helena Fazenda, gab bekannt, daß „keine Elemente“ gebe, die einen möglichen Terroranschlag befürchten lassen.

Text: Andreas Becker
Bild: Secretum meum mihi (Screenshot)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*