Papst Franziskus kreiert am 20. November 17 neue Kardinäle

Papst Franzskus kreiert zum Abschluß des Heiligen Jahres der Barmherzigkeit 17 neue Kardinäle
Papst Franzskus kreiert zum Abschluß des Heiligen Jahres der Barmherzigkeit 17 neue Kardinäle

(Rom) Papst Franziskus gab beim heutigen Angelus in Rom die Kreierung neuer Kardinäle bekannt.
Am kommenden 20. November, dem Christkönigsfest im Neuen Ritus, endet das Heilige Jahr der Barmherzigkeit. Zu diesem Anlaß wird das katholische Kirchenoberhaupt 17 neue Kardinäle kreieren.

13 neue Kardinäle werden bei einem künftigen Konklave Papstwähler sein. Vier Kardinäle sind bereits über 80 Jahre alt und daher von der Papstwahl ausgeschlossen.

Die Namen der neuen Kardinäle

  1. Msgr. Mario Zenari, Titularerzibischof, Apostolischer Nuntius für Syrien (Italien)
  2. Msgr. Dieudonné Nzapalainga CSSp, Erzbischof von Bangui (Zentralafrikanische Republik)
  3. Msgr. Carlos Osoro Sierra, Erzbischof von Madrid (Spanien)
  4. Msgr. Sérgio da Rocha, Erzbischof von Brasilia (Brasilien)
  5. Msgr. Blase J. Cupich, Erzbischof von Chicago (USA)
  6. Msgr. Patrick D’Rozario CSC, Erzbischof von Dhaka (Bangladesch)
  7. Msgr. Baltazar Enrique Porras Cardozo, Erzbischof von Mérida (Venezuela)
  8. Msgr. Jozef De Kesel, Erzbischof von Mecheln-Brüssel (Belgien)
  9. Msgr. Maurice Piat, Erzbischof von Port-Louis (Mauritius)
  10. Msgr. Kevin Joseph Farrell LC, Präfekt des Dikasteriums für die Laien, die Familie und das Leben (USA)
  11. Msgr. Carlos Aguiar Retes, Erzbischof von Tlalnepantla (Mexiko)
  12. Msgr. John Ribat MSC, Erzbischof von Port Moresby (Papua-Neuguinea)
  13. Msgr. Joseph William Tobin CSSR, Erzbischof von Indianapolis (USA)

Die neuen Kardinäle, die nicht mehr im Konklave stimmberechtigt sind:

  1. Msgr. Anthony Soter Fernandez, em. Erzbischof von Kuala Lumpur (Malaysia)
  2. Msgr. Renato Corti, em. Bischof von Novara (Italien)
  3. Msgr. Sebastian Koto Khoarai OMI, em. Bischof von Mohale’s Hoek (Lesotho)
  4. Ernest Simoni SJ, Priester des Erzbistums Shkodrà«-Pult (Albanien)

Text: Giuseppe Nardi
Bild. MiL

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*