Kardinal Tong Hon, Erzbischof von Hong Kong zelebriert im Alten Ritus

(Hong Kong). Am Ostersonntag, den 8. April 2012 zelebrierte der Erzbischof von Hong Kong, John Kardinal Tong Hon ein Pontifikales Hochamt in der außerordentlichen Form des Römischen Ritus. Das heilige Meßopfer wurde in der Kirche zur hl. Teresa von Avila von Hong Kong gefeiert. Anlaß war das zehnjährige Bestehen der Gemeinschaft der Tridentinischen Liturgie von Hong Kong zur Förderung des Alten Ritus, wie New Liturgical Movement berichtet.

Msgr. Tong Hon wurde 2009 von Papst Benedikt XVI. zum Erzbischof von Hong Kong ernannt und beim vierten Konsistorium seines Pontifikats im Februar 2012 zum Kardinal kreiert. Der Kardinal empfing 1966 durch Papst Paul VI. die Priesterweihe. 1996 berief ihn Papst Johannes Paul II. zum Weihbischof von Hong Kong.

Als Erzbischof der ehemaligen britischen Kolonie, die seit 1999 schrittweise in die Volksrepublik China eingegliedert wird, aber mehr Freiraum genießt, ist Kardinal Tong Hon die führende Gestalt der katholischen Kirche Chinas.

Text: Giuseppe Nardi
Bilder: New Liturgical Movement

[nggallery id=9]

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*