Personalordinariat ehemaliger Anglikaner feiert ersten Jahrestag seiner Errichtung

(London) Das Personalordinariat Unserer Lieben Frau von Walsingham feierte den ersten Jahrestag seiner Errichtung. Es handelt sich um die erste kanonische Einrichtung dieser Art, die von Papst Benedikt XVI. für die Anglikaner geschaffen wurde, die in die volle Einheit mit Rom zurückkehren wollten. Die Angehörigen dieses Ordinariats, dessen Zuständigkeit sich auf England und Wales erstreckt, sind Katholiken, die Elemente der anglikanischen Tradition beibehalten, wie es Benedikt XVI. in der Apostolischen Konstitution Anglicanorum Coetibus festgelegt hat. Zum ersten Jahrestag der Errichtung feierte das Ordinariat mit mehr als 500 Gläubigen in der Kirche Saint James in London eine Dankfeier mit der Aussetzung des Allerheiligsten Sakraments des Altares. Die Zeremonie wurde von Bischof Keith Newton zelebriert, dem ersten Ordinarius des Personalordinariats Unserer Lieben Frau von Walsingham. Msgr. Newton war 2010 aus der anglikanischen Kirche von England ausgetreten und in die katholische Kirche zurückgekehrt. Er ist der erste Anglikaner, der seit Anglicanorum Coetibus katholischer Bischof wurde.

Text: New Litugical Movement/Giuseppe Nardi
Bild: Mazur/catholicnews.org.uk

 

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*