Weitere rechtmäßige Bischofsweihe für China – Glaubenserziehung der Jugend verstärken

(Hong Kong)  Am vergangenen 21. April fand in der Kathedrale von Nantong die Bischofsweihe von Msgr. Joseph Shen Bin statt. Der 41jährige Bischof stammt aus dem Diözesanklerus und wurde vor 14 Jahren zum Priester geweiht. Msgr. Shen ist vom Heiligen Stuhl als Bischof von Haimen anerkannt, ebenso von der Pekinger Regierung. Bisher bekleidete er bereits das Amt des Generalvikars der Diözese.

Die Bischofsweihe nahm Msgr. John Fang Xingyao, Bischof von Linyi. Drei der anwesenden Bischöfe befinden sich in Union mit dem Papst und sind vom kommunistischen Regime anerkannt. Nach Berichten einiger Presseagentur soll auch Msgr. Jhn Wang Renlei anwesend gewesen sein, dessen Weihe von Rom nicht anerkannt ist, wie Radio Vatikan bedauerte.

Msgr. Shen wurde 1970 in der Stadt Qi Dong geboren. Er entstammt einer Familie mit langer katholischer Tradition. 1996 erfolgte nach Abschluß der Studien in Shanghai und Peking seine Priesterweihe. Bis 2008 war er in der Pfarrseelsorge tätig und seit 2000 zusätzlich auch als Generalvikar. Seit dem Tod seines Amtsvorgängers Msgr. Matthias Yu Chengcai im jahr 2006 leitete er die Diözese Haimen als Administrator.

Die Diözese Haimen liegt im Südosten der chinesischen Provinz Jiangsu. Sie zählt mehr als 30.000 Katholiken, zum größten Teil Bauern und Arbeiter, die von neun Priestern und 22 Ordensfrauen betreut werden. Für die Diözese bereiten sich derzeit drei Seminaristen auf das Priestertum vor.

Der neue Diözesanbischof will sich vor allem der Glaubenserziehung der jüngeren Generationen zuwenden. Die Diözese vertraute er in besonderer Weise der Gottesmutter Maria an. Die Diözese verfügt mit Langshan einen der bedeutendsten marianischen Wallfahrtsorte Chinas, der besonders im Marienmonat Mai von vielen chinesischen Pilgern aufgesucht wird.

(Asianews/GN, Bild: Asianews)



Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht



Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*