Gemeinde Wetzikon wehrt sich gegen Dignitas

(Wetzikon) Die Zürcher Gemeinde Wetzikon wehrt sich weiterhin gegen Sterbebegleitungen durch die Sterbehilfeorganisation Dignitas. Der Gemeinderat will das Urteil des Zürcher Verwaltungsgerichtes mit einer Beschwerde vor dem Bundesgericht anfechten. Das Verwaltungsgericht hatte im Dezember eine Beschwerde von Dignitas-Gründer Ludwig Minelli gegen den Entscheid der Baurekurskommission teilweise gutgeheißen. Die Baukommission der Gemeinde Wetzikon wurde angewiesen, die Bewilligung für Selbstmordbegleitungen zu erteilen. Die Dignitas-Liegenschaft in Wetzikon befindet sich in einer Wohnzone mit Gewerbeerleichterung. In unmittelbarer Nähe des Gebäudes befinden sich ein Kindergarten, eine Berufsschule sowie eine Siedlung mit Rentnern.

(PM/RV)



Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht



Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*