Das Werk

das_werk_neu_spiegel_autorenbuch.jpg
Ein Navigator durch
das Werk Joseph Ratzingers

(Augsburg) Der Sankt Ulrich Verlag hat am vergangenen Sonntag in Castelgandolfo im Rahmen einer Tagung des Schülerkreises der ehemaligen Doktoranden und Habilitanden von Professor Joseph Ratzinger die von der theologischen Fachwelt seit langem erwartete vollständige Bibliographie des theologischen Werkes von Joseph Ratzinger/Benedikt XVI. dem Heiligen Vater persönlich übergeben.

Das jetzt vorliegende Werk bietet erstmals auf 440 Druckseiten einen umfassenden und aktuellen Überblick zu Büchern, Artikeln, Predigten, Aufsätzen, Vorträgen, Rezensionen, Briefen und Meditationen Joseph Ratzingers seit 1953 bis zu seiner Papstwahl, einschließlich der fremdsprachigen Publikationen, und ist eine wissenschaftliche Sensation.

Erweitert durch Inhaltsangaben und umfangreiche Register weist die vom Schülerkreis herausgegebene umfassende Bibliographie den Weg zu den wichtigsten Themen und verdeutlicht den biographisch-zeitgeschichtlichen Kontext und die innere Einheit der vielfältigen Arbeiten von Joseph Ratzinger als Professor, gläubiger Christ und verantwortlicher Bischof.

Die Bibliographie mit dem Titel Das Werk wurde maßgeblich von den Ratzinger-Schülern Professor Vinzenz Pfnür und Professor Pater Stephan Horn mit Unterstützung weiterer international tätiger Professoren und Wissenschaftlern aus dem Schülerkreis des Papstes bearbeitet.

Professor Vinzenz Pfnür, Pater Stephan Horn und der Verlagsgeschäftsführer des Sankt Ulrich Verlages, Dirk Hermann Voß, präsentierten das Werk nach einer Frühmesse in Castelgandolfo im Rahmen eines gemeinsamen Frühstücks mit Papst Benedikt XVI., an dem unter anderem auch der Wiener Kardinal Christoph Schönborn teilnahm. Das Buch will nach den Worten von Professor Pfnür ein Hilfsmittel sein, um das inzwischen fast unüberschaubare theologische Werk des Papstes mit Übersetzungen in 28 Sprachen zu erschließen und „gleichsam einen Wegweiser zu den von Ratzinger behandelten Themen“ zu bieten. Die bibliographischen Informationen, einschließlich der Übersetzungen und Internet-Fundstellen, sind durch Inhaltsangaben und Register erweitert.

Der Schülerkreis des ehemaligen Theologie-Professors und heutigen Papstes, der sich nach der Ernennung von Joseph Ratzinger zum Erzbischof von München und Freising im Jahr 1977 konstituierte, ist ein international zusammengesetzter Kreis von Wissenschaftlern und umfaßt die früheren Doktoranden und Habilitanden Benedikts XVI.. In zumeist jährlichen Treffen hat Joseph Cardinal Ratzinger und nach seiner Papstwahl auch Benedikt XVI. den theologischen Dialog, angestoßen durch Referate angesehener Gesprächspartner – vielfach über den Kreis der katholischen Theologie hinaus – mit seinem Schülerkreis in freimütiger Atmosphäre weitergeführt. In diesem Jahr standen Fragen christlicher Missionierung auf der Tagesordnung. Auf Initiative des Schülerkreises hat sich inzwischen auch ein „Junger Schülerkreis“ konstituiert, dessen Mitglieder sich als Doktoranden der Theologie mit dem Werk und der Theologie Joseph Ratzingers beschäftigen.

Das Werk listet nicht nur Bücher und Zeitschriftenaufsätze auf, sondern zum Beispiel auch Lexikonartikel, Rezensionen, Briefe, Hörfunk- und Fernsehbeiträge. Um dem Leser die Orientierung zu erleichtern, wurden die bibliographischen Daten durch Inhalts- bzw. Stichwortangaben ergänzt. Außerdem wurden die Einzelveröffentlichungen nicht nach formalen oder thematischen Gesichtspunkten, sondern chronologisch geordnet, um so die Bedeutung Ratzingers für die theologische Diskussion zum jeweiligen Zeitpunkt herauszustellen. Die ungeheure Produktivität des Theologen, der sich im Laufe der Jahre zu allen wichtigen Themen aus den Bereichen Kirche und Glaube geäußert hat, wird so unmittelbar greifbar.

„Das Werk“ ist unverzichtbar für jeden, der sich näher mit der Theologie und der Person Joseph Ratzingers befassen möchte. Eine beigefügte CD-Rom erleichtert nicht nur die Recherche am PC, sie enthält auch weitere Hinweise zu Sekundärliteratur, die sich mit der Theologie und der Biographie Joseph Ratzingers auseinandersetzt.

Das Buch kostet 59,90 Euro und ist Ende September auch überall im Buchhandel erhältlich.

(PM/ JF)

<Anzeige>

Bestellung frei Haus zum Buchpreis: www.buchhandlung-falk.de/1137

</Anzeige>

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*