Bis Ende 2010 acht Kirchenneubauten in Rom

(Rom) Msgr. Ernesto Mandara, Bischofsvikar von Rom und zuständig für den Kirchenbau, gab bekannt, daß im Zeitraum 2009-2010 in Rom acht neue Kirchen gebaut werden. Acht weitere Kirchen befinden sich in der Projektierungsphase und weitere sieben sind beabsichtigt.

Am 14. Dezember begeht die Diözese Rom den „Tag zur Sensibilisierung und Unterstützung der neuen Kirchen“. Dabei geht es vor allem um die Förderung von Kirchenneubauten in den neuen römischen Stadtvierteln .

Der diesjährige Tag wird besonders zugunsten des Wiederaufbaus der Kirche des Heiligen Mario und Märtyrergefährten begangen, die im vergangenen Jahr abbrannte.

Der Kardinalvikar des Papstes in der Leitung der Diözese Rom, Agostino Kardinal Vallini, ruft in einem Schreiben an die römischen Pfarreien dazu auf, den Bau neuer Kirchen zu unterstützen, die „Haus Gottes“ in den neuen Vierteln sein sollen und ein „gemeinsames Haus der neuen Pfarreien“.

(SIR/JF)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*