Papst Benedikt und Patriarch Alexi II. treffen sich

(Baku) Papst Benedikt XVI. und Patriarch Alexi II. von Moskau und ganz Rußland treffen sich voraussichtlich im kommenden Jahr auf einem Gipfel der Oberhäupter der Weltreligionen, der vom 30. Oktober bis 2. November in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku stattfindet.

Wie der Vertreter der Römisch-Katholischen Kirche in Aserbaidschan, Jan Capla, äußerte, ist eine ernsthafte Vorbereitung auf ein solches Treffen erforderlich. „Wir hoffen, daß dieses Treffen in Baku zustande kommt“, fügte er hinzu.

Trotz aller ökumenischen Anstrengungen war es bisher nicht gelungen, die tiefen Gräben zwischen Rom und Moskau zu überwinden. Moskau warf dem Vatikan vor allem Missionstätigkeit unter russisch-orthodoxen Gemeindeangehörigen vor.

Umstritten waren auch Fragen des Kircheneigentums vor allem in der Ukraine.

Auch die russischen Präsidenten Boris Jelzin und Waldimir Putin hatten sich bereits für ein Treffen von Papst und Patriarch stark gemacht. Die jetzigen Kirchenoberhäupter könnten ohne Dolmetscher auf Deutsch miteinander reden.

(RIA/ rufo/ JB)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*