Christlich-muslimischer Dialog soll gefördert werden

(Esztergom) Die Vorsitzenden der Europäischen Bischofskonferenzen haben zum Abschluß ihrer jüngsten Vollversammlung die Dringlichkeit des interreligiösen Dialogs betont. Das gab der Rat der Europäischen Bischofskonferenzen (CCEE) an diesem Montag in einer Pressemitteilung bekannt. Die europäischen Oberhirten trafen sich vergangene Woche in Ungarn. In der Mitteilung schreiben sie, daß beim christlich-muslimischen Dialog vor allem das gesellschaftliche Zusammenleben von Christen und Muslimen im Alltag besprochen werden sollte. Deshalb werden auch katholische Bischöfe an der bevorstehenden christlich-muslimischen Europa-Konferenz teilnehmen. Der interreligiöse Austausch findet vom 20. bis 23. Oktober 2008 in Malines-Brüssel statt. An der Konferenz nehmen auch Vertreter der protestantischen und orthodoxen Kirchen sowie Vertreter von muslimischen Organisationen teil.

(PM/ RV)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*