150. Todestag des Pfarrers von Ars

(Vatikan/ Ars) Am Montag jährt sich zum 150. Mal der Todestag des heiligen „Pfarrers von Ars“, Jean-Marie Vianney. Der einfache Dorfgeistliche, der 1925 von Pius XI. heilig gesprochen wurde, ist Patron aller Seelsorger. Zum Jubiläum sind mehrere große Feiern in dem Dörfchen Ars-sur-Formans geplant; am Montag wird der Pariser Kardinal André Vingt-Trois die Festmesse zelebrieren. Am 8. Dezember startet dann ein Jubiläumsjahr. Der Präfekt der Klerus-Kongregation, Kardinal Claudio Hummes, hat den französischen Priestern einen Brief geschrieben und bittet sie, am Pfarrer von Ars Maß zu nehmen. „Die Kirche kann nicht einfach nur dasitzen und warten, daß jemand kommt; sie muß rausgehen, dahin, wo die Menschen sind.“ Auf Priester könne die Kirche nicht verzichten: „Wenn die Priester sich bewegen, dann bewegt sich die Kirche.“

(RV)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*