Vatikanische Untersuchungskommission fährt nach Medjugorje

(Sarajevo) Der Vatikan hat eine Untersuchungskommission zur Prüfung der „Marienerscheinungen“ in Medjugorje eingesetzt. Der Erzbischof von Sarajevo, Kardinal Vinko Puljic, bestätigte entsprechende Berichte bosnischer Medien. Zum ersten Mal werde eine offizielle vatikanische Kommission den Ort der angeblichen Marienerscheinungen aufsuchen. Puljic sagte: „Die Kommission wird einerseits eine Untersuchung über die ‚Erscheinungen‘ durchführen, andererseits aber auch die pastorale Aktivität der in Medjugorje tätigen Priester analysieren“.

(JB)



Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht



Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*