Kirchenrechtlerin Prof. Myriam Wijlens zum Mitglied der Kommission „Glauben und Kirchenverfassung“ ernannt

(Erfurt) Die Professorin für Kirchenrecht an der Katholisch- Theologischen Fakultät und derzeitige Vizepräsidentin für Forschung und internationale Angelegenheiten, Prof. Dr. Myriam Wijlens, wurde auf Vorschlag von Kardinal Walter Kasper zum Mitglied des Ständigen Rates der Kommission für Glauben und Kirchenverfassung des Weltrates der Kirchen ernannt. Die Kommission für Glauben und Kirchenverfassung leistet theologische Grundlagenarbeit, indem sie sich mit den Ursachen der Trennung christlicher Kirchen beschäftigt und auf die „sichtbare Einheit der Kirche“ hinarbeitet. Sie ist einer der zentralen Arbeitsbereiche des „Ökumenischen Rates der Kirchen“ (ÖRK). Die Katholische Kirche ist seit 1968 ordentliches Mitglied der Kommission und mit drei Personen im ständigen Rat vertreten.

Die aus den Niederlanden stammenden Theologin und Kirchenrechtlerin Wijlens kam über die Stationen Nijmegen, Ottawa, Washington und Münster 2005 an die Universität Erfurt.

Eines der wichtigen Themen auf der Tagesordnung der Kommission ist die in jüngster Zeit drohende Spaltung zwischen und in den Kirchen hinsichtlich ethischer Fragen, wie Stammzellenforschung oder Aids-Prävention.

(PM/ JF)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*