Papst Johannes Paul II. Seligsprechung rückt näher

Am 2. April findet in der Lateranbasilika die Schlußsitzung der diözesanen Befragung über das Leben, die Tugenden und den Ruf der Heiligkeit des vor zwei Jahren verstorbenen Papstes statt. Das hat Kardinal Camillo Ruini, Vikar des Papstes für die Diözese Rom, in einem Brief an Priester, Ordensleute und Gläubige seines Bistums bekannt gegeben. Mit dem Abschluß des diözesanen Untersuchungsprozeßes gehen die Akten an den Vatikan, wo die Sachverständigen der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungen sie prüfen. Die erste Sitzung des Verfahrens für Johannes Paul hatte am 28. Juni 2005 ebenfalls in der Lateranbasilika stattgefunden; seit dem Tod des Papstes waren weniger als drei Monate verstrichen. Benedikt XVI. hatte die vorzeitige Eröffnung des Seligsprechungsverfahrens für seinen Vorgänger angeordnet.

Radio Vatikan

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*