Kardinal Turkson: „Der Masseneinwanderung den Hahn abdrehen“

Kardinal Peter Turkson: "Der Masseneinwanderung den Hahn abdrehen"
Kardinal Peter Turkson: "Der Masseneinwanderung den Hahn abdrehen"

(Rom) Kardinal Peter Turkson, Präfekt des neuen Dikasteriums für die ganzheitliche Entwicklung des Menschen sagte:

„Die Einwanderung ist wie Wasser, das aus dem Wasserhahn rinnt. Man hat es nicht nur aufzuwischen, sondern den Wasserhahn abzudrehen.“

Die Wortmeldung des Kardinals geht bereits auf den 30. März zurück, wurde aber kaum beachtet. Allein dem Pressedienst SIR der Italienischen Bischofskonferenz war sie eine kleine Meldung wert. Der Kardinal stellte in einem Pressegespräch eine Tagung seines Dikasteriums vor, die vor einer Woche, am 3./4. April, im Vatikan stattfand. Anlaß war die Veröffentlichung von Populorum progressio vor 50 Jahren.

Die Einwanderung, so der Kardinal, sei ein langfristiges Phänomen. Daher müsse man „systematischer planen und den Hahn abdrehen“, indem Projekte in den Herkunftsländern der Migranten gefördert werden. Ziel dieser Projekte müsse es sein, die Auswanderung der Bevölkerung zu verhindern. Der zweite Aspekt sei die Zulassung dieser Länder zum Weltmarkt.

Der Kardinal warnte vor den negativen Folgen einer zu starken Einwanderung in Länder mit einer demographischen Abwärtsentwicklung.

„Wo es mehr Gäste als Kinder gibt, kommt es immer zu starken Spannungen. Asyl kann dann gewährt werden, wenn die einheimische demographische Entwicklung gesichert ist. Wenn die Geburten zurückgehen, wird die einheimische Bevölkerung von der Ankunft von Einwanderern in Sorge versetzt. Die Nationalismen entstehen gerade wegen der Sorge der einheimischen Bevölkerung eines Landes, durch die Einwanderung einer neuen Bevölkerung geschluckt zu werden.“

Soweit die von SIR wiedergegeben Ausführungen des Kardinals. Seine Gesamtaussagen wurden bisher nicht veröffentlicht.

Text: Giuseppe Nardi
Bild: MiL

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Lesermeinungen // Richtlinien für Lesermeinungen

Benachrichtige mich zu:
3000
wpDiscuz