Horror missae: Im Fußball-Meßgewand zur WM 2014

Brasilien Fußball-WM Meßgewand(Rio de Janeiro) Heute erfolgt der Anpfiff der Fußballweltmeisterschaft 2014. Austragungsland des größten Fußballspektakels ist Brasilien. Wie weit die Begeisterung für den Lederball führen kann, oder sollte man besser von Fanatismus sprechen, stellt der brasilianische Priester Luiz Carlos Magalhães unter Beweis.

Wie der brasilianische Correio Popular vergangene Woche berichtete, ließ sich Hochwürden Magalhães für die Fußball-WM ein eigenes Meßgewand in den Farben Brasiliens anfertigen. Doch nicht nur das. Auf der in grün und gelb gehaltenen Kasel sind Dutzende kleine brasilianischen Fahnen und Fußbälle abgebildet. Magalhães ist Pfarrer der katholischen Pfarrei Cristo Rei von Campinas und es ist keineswegs das erste Mal, daß Pfarrer Magalhães verhaltensauffällig wird. Bereits während der Fußballweltmeisterschaften von 2002, 2006 und 2010 zelebrierte er die Heiligen Messen während der WM in seiner Fußball-Kasel.

„Gott ist Brasilianer, aber ich fürchte Konkurrenz, jetzt, wo ein Argentinier Papst ist“

Je mehr sich die Fußballweltmeisterschaft nähert, desto mehr gerät Pfarrer Magalhães außer Rand und Band. Freimütig zeigt er in aller Öffentlichkeit, mit seinem skurrilen „Meßgewand“ die liturgischen Vorschriften zu verletzen, und das bereits seit 12 Jahren. Darauf angesprochen antwortete Magalhães: „Was für eine Verletzung denn? Jeder weiß doch, daß Gott Brasilianer ist.“ 2014 besorgt den Fußballfanatiker nur eines: „Ich fürchte einen starken Konkurrenten, jetzt, wo der Papst ein Argentinier ist.“ Er sei schon immer fußballbegeistert gewesen, bekennt der 67 Jahre alte Priester: „Die WM ist ein einmaliger Moment in unserem Land. Brasilien hat viele Probleme, aber jetzt ist der Moment für Freude, Heiterkeit und Patriotismus.“

Text: Giuseppe Nardi
Bild: Correia Pupular (Screeenshot)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email

1 Kommentar

  1. Er sollte sich lieber für die Armen einsetzen und nicht dem Kommerz, der Korruption, der Freimaurerei und der Fifa auf den Leim gehen.

Kommentare sind deaktiviert.