Johannes Paul II. und Johannes XXIII.: Datum der Heiligsprechung wird am 30. September bekanntgegeben

Johannes XXIII Johannes Paul II(Vatikan) Am 30. September wird Papst Franziskus das Datum der Heiligsprechungen von zwei Vorgängern bekanntgeben. Wann Johannes XXIII. (1958-1963) und Johannes Paul II. (1978-2005) heiliggesprochen werden, wird im Rahmen des ersten ordentlichen Konsistoriums des Kardinalskollegiums bekannt werden, das Papst Franziskus in seinem Pontifikat einberufen hat. Dies teilte der Präfekt der Heiligsprechungskongregation, Angelo Kardinal Amato am Dienstag beim Meeting von Comunione e Liberazione in Rimini mit. Das Konsistorium wird von Papst Franziskus eigens wegen der beiden Heiligsprechungen einberufen. Kardinal Amato sagte zu den Heiligsprechungen: „Johannes XXIII. war ein großer Prophet und Schöpfer des Konzils; Johannes Paul II. jener, der es in die Tat umgesetzt und weiterentwickelt hat in all seinen Ausdrucksformen. Sie sind wirklich zwei Säulen nicht nur der christlichen Kultur, sondern auch christlicher Heiligkeit“, so Radio Vatikan.

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
carlo

Na dann, gute Nacht !

populus romanus

Dem stimme ich voll und ganz zu !! Guter Kommentar zu dieser Sache !!

——————————————————————————————————————

Ob wir auch die Heiligsprechung Pius XII erleben !
Lasst uns weiter dafür beten.

wpDiscuz