Diktatur des Relativismus: Entlassen wegen Aussage, daß homosexuelle Handlung Sünde ist

(London) Der 43jährige Robert Haye, ein bekennender Adventist, wurde aus dem englischen Schuldienst entlassen, weil er an einer höheren Schule in der Klasse gesagt hatte, daß eine homosexuelle Handlung Sünde sei. Nun scheiterte Haye vor Gericht mit einer Klage gegen die Entlassung. Haye hatte an der Deptford Green School unterrichtet und auf die Fragen seiner Schüler geantwortet. Es wird angenommen, daß ein Schüler den Lehrer wegen „Homophobie“ anzeigte. Der Lehrer wurde sofort vom Schuldienst suspendiert. Das Unterrichtsministerium bestätigte die Entlassung. Das Gericht, das Hayes Klage abwies und die Entlassung für rechtens erklärte, begründete die Entscheidung damit, daß die Lehrkräfte verpflichtet seien, „positive Informationen über Homosexualität zu vermitteln“, um es den Schülern „zu ermöglichen, negative Stereotype und Vorurteile zurückzuweisen“. Ein neuer Siegeszug einer Ideologie über Meinungsfreiheit und Menschenwürde. In England kann am Beginn des 21. Jahrhunderts jemand mit Selbstverständlichkeit wegen eines Meinungsdelikts um seine Existenz gebracht werden.

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
JeanJean

Nur zum Zweck der Kontrolle und Machtausübung hat die Linke, die in ihrem eigenen Machtbereich homosexuelle als Kranke bezeichnete, die homosexuellen Menschenrechte auf Wertschätzung und „Gleichbehandlung“ auf die Agenda gesetzt .Unfreiheit, Angst und Denunziantentum sind die besten Argumente der marxistischen Ideologie.

wpDiscuz