Bischöfe stehen geschlossen hinter dem Sexualkundeunterricht, der homosexuelles Verhalten und Abtreibung befürwortet

(München) In der Zeitschrift FMG (107/2012) wird zum wiederholten Mal berichtet, wie die deutschen Bischöfe geschlossen hinter dem Sexualkundeunterricht mit antichristlichen Inhalten stehen. Berichtet wird u.a. von einer Mutter, die, um ihren Sohn vom Schulsexualunterricht befreit haben wollte, auf den katholischen Glauben des Sohnes hinwies. Daraufhin wandte sich der Rektor einer integrierten Gesamtschule an das Bistum Mainz. Dort wurde ihm mitgeteilt – so in seiner schriftlichen Antwort an die Mutter –, „dass die Deutschen Bischöfe geschlossen hinter dem Sexualkundeunterricht stehen“.

Die Zeitschrift kommentiert dies als Freibrief für Lehrpläne, um antichristliche sexuelle Praxis wie Homosexualität, Abtreibung, außerehelichen Geschlechtsverkehr usw. als normale, wünschenswerte Praxis zu lehren. Mit dem Verhalten der deutschen Bischöfe, werden christliche Eltern im „Stich gelassen“, so die Zeitschrift. Des weiteren mißachten die deutschen Bischöfe das Dokument des Päpstlichen Rates für die Familie von 1995 und entsprechende Worte des Papstes.

Text: Linus Schneider

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Albin Ritter

Soviel zum Thema DBK. Früher war es eine feste Überzeugung der Theologen, dass das gemeinsame Lehramt der Bischöfe auch unfehlbar und zu gehorchen sei. Wie sieht das heute etwa aus, wenn Katholisches von der Identität der Konzilskirche mit der römisch-katholischen Kirche aller Zeiten ausgeht? Ich sehe das ganz schwierig. Das ist eine Frage der Sittenlehre.

wpDiscuz