Die Tiara ist zurückgekehrt – Die drei Gewalten des Papstes

(Vatikan) Am vergangenen Sonntag setzte Papst Benedikt XVI. ein bisher fast unbeachtet gebliebenes Zeichen. Der zum Angelus-Gebet ausgehängte Wandteppich am Fenster der päpstlichen Gemächer stellte eine Neuheit dar. Er zeigte erstmals das päpstliche Wappen mit der Tiara, der traditionellen dreistufigen Krone der Päpste. Benedikt XVI. hatte sie als erster Papst bisher nicht als Wappenschmuck in sein Wappen aufgenommen. Sein Wappen wurde bisher mit der Bischofsmitra dargestellt, die als Zeichen der Verbundenheit des Bischofs von Rom mit den anderen Bischöfen gedeutet wurde. Allerdings hatte Papst Benedikt XVI. nie auf die traditionelle Darstellung des päpstlichen Wappens mit der Tiara verzichtet.

Die drei Kronen, das Triregnum symbolisieren die drei Gewalten, die die Aufgaben dem Papst, aber auch jedem Bischof : das Lehramt (die Wahrheit zu verkünden), zu heiligen (die Sünden zu vergeben und die Sakramente zu spenden) und die Kirche zu regieren.

Mit der Tiara wurden die Päpste bei Übernahme ihres Amtes gekrönt, zuletzt Papst Paul VI. 1963. Johannes Paul I., Johannes Paul II. und Benedikt XVI. verzichtete darauf.
Die dreistufige Krone  wurde von den Päpsten bei außerliturgischen Zeremonien als Symbol ihrer Autorität und Souveränität getragen, nie jedoch während liturgischer Handlungen. Erstmals wurde die Tiara von Papst Benedikt XII. im Jahr 1342 verwendet.

(Giuseppe Nardi, Bild: cruxetgladius)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email