Zollitsch sieht den Weg der Priesterbruderschaft St. Pius X. außerhalb seiner Kirche

(Köln) In einem Interview mit der Kölnischen Rundschau (Donnerstagausgabe) sagte er, von den Piusbrüdern kämen derzeit „sehr harte Äußerungen, die nichts mehr von der Vorgehensweise erkennen lassen, die in der Kirche üblich ist, und ich frage mich, ob dahinter nicht längst steht, daß das Schisma gegenwärtig unüberwindbar ist und der Weg der Piusbrüder außerhalb der Kirche liegt“. Wenn die Pius-Bischöfe neue Priester weihen würden, wäre das ein Verstoß gegen das Kirchenrecht, meinte der Freiburger Erzbischof. Unter Umständen müsse man über eine neue Exkommunikation nachdenken.

Zollitsch griff in dem Interview außerdem den deutschen Kurienkardinals Paul-Josef Cordes an, dieser warf  Kardinal Karl Lehmann vor, er sei in der Affäre um die Priesterbruderschaft St. Pius X.  öffentlich nicht genug für den Papst eingetreten.

(ots)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email