Tabu Selbsttötung – wer hat das Recht, Leben zu beenden?

(Augsburg)  Der Bischof von Augsburg, Walter Mixa, wird am Sonntag, 11. Januar 2009, in der ARD-Fernseh-Talkrunde „Anne Will“ zu Gast sein. Thema der Diskussionsrunde: „Tabu Selbsttötung – wer hat das Recht, Leben zu beenden?“ Die Sendung beginnt um 21.45 Uhr.

Zu den weiteren Teilnehmern gehören Oswalt Kolle, der ehemalige Hamburger Senator Dr. Roger Kusch, die Grünen-Politikerin Kathrin Göring-Eckardt und die Buchautorin Marion Weidner, deren Sohn Suizid begangen hat.

Bischof Mixa hatte bereits anläßlich des Falles des britischen Professors Craig Ewert die Beihilfe zum Selbstmord und deren öffentliche Darstellung scharf kritisiert. „Nach christlichem Menschenbild ist jeder Mensch vor Gott für sein Leben verantwortlich. Gott selbst hat uns das Leben geschenkt und er will, daß wir leben. Gott allein ist deshalb der Herr über Leben und Tod. Aus diesem Grunde lehrt die Kirche, daß niemand über sein Leben verfügen darf“, so Bischof Mixa in seiner damaligen Stellungnahme.

(PM)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email