Neue Partei gegen Abtreibung in Frankreich gegründet

(Paris) In Frankreich wurde eine neue Partei A.M.E.N. (Arrêtons le Massacre des Enfants à Naître = Stop dem Massaker an den Babys vor der Geburt!) gegründet. Es handelt sich um eine christliche Partei, die sich zum Ziel gesetzt hat, alles ihr Mögliche zu tun, um die Abtreibung in Frankreich und in Europa abzuschaffen.

In einer Pressemitteilung fragt sie ob die Abschaffung von Abtreibung als einziges Ziel für eine Partei ausreichend ist: „Wenn in der Nazizeit jemand eine Partei gegen die Besetzung der Heimat in Frankreich geplant hätte, würde niemand sich getraut haben, eine solche Frage zu stellen. Heute ist es schlimmer: die Abtreibung tötet nicht nur unser geliebtes Frankreich, sondern ganz Europa und wird der schlimmste Genozid aller Zeiten: bereits 1 Milliarde Babys sind in der Welt laut einer Information der UNO durch Abtreibung vernichtet worden, einschließlich 7,2 Millionen Babies, die in Frankreich seit dem Gesetz Giscard-Chirac-Veil von 1975 getötet wurden, wobei diese Ziffer sich nur auf die offiziell angemeldeten Abtreibungen bezieht. In Wirklichkeit ist deren Anzahl viel höher. Dieses Verbrechen gegen die Menschen ist auch ein Verbrechen gegen den Schöpfer, der nicht neutral bleiben wird, außer wenn wir uns mit Seiner Hilfe aufraffen, wie David gegen Goliath – auch auf der politischen Bühne – aufzustehen, um mit all unseren Kräften gegen diese Plage zu kämpfen“.

Die Partei steht in enger Verbindung mit dem Verein UNEC. Die Internetadresse lautet http://www.amen-net.org, Postadresse: BP 70114, F-95210 Saint-Gratien, Frankreich.

(ru/ JF)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email