Gerneraloberer der Priesterbruderschaft St. Pius X. ist 50

fellay.jpg
Msgr. Bernard Fellay

(Menzingen) Msgr. Bernard Fellay wurde vor 50 Jahren im Schweizer Wallis geboren. Er trat 1977 ins Priesterseminar von Ecône ein und wurde 1982 zum Priester geweiht. Im gleichen Jahr wurde er Ökonom im Generalhaus und übernahm mehrere pastorale Aufgaben.

Am 30. Juni 1988 wurde er von Erzbischof Marcel Lefebvre zum Weihbischof konsekriert. 1994 wurde er zum ersten Mal zum Generaloberen gewählt. 2006 wurde Bischof Fellay vom Generalkapitel für weitere zwölf Jahre in diesem Amt bestätigt. Er wurde von Papst Johannes Paul II. und kurz nach der Wahl auch von Papst Benedikt XVI. in Audienz empfangen.

Für die Priesterbruderschaft St. Pius X. erklärte Bischof Bernard Fellay, sie werde weiterhin die alte Karfreitagsbitten zur Bekehrung der Juden gebrauchen, es sei eines der ältesten Gebete des Missales und ein wahrer Schatz der Liturgie. Die Änderung von Papst Benedikt XVI. sei kirchenpolitisch und nicht vom Glauben motiviert, denn nichts an dem alten Gebet sei falsch oder beleidigend.

(JF)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*