Päpstliche Enyklika “Spes salvi” wird in Moskau auf Russisch vorgestellt

(Moskau) In diesen Tagen wurde die zweite Enzyklika von Papst Benedikt XVI. „Spes salvi“ auch in Rußland veröffentlicht. Die gedruckte Ausgabe erschien im Verlag der Franziskaner in Zusammenarbeit mit der apostolischen Nuntiatur und der katholischen Presseagentur Agnuz. Heute abend wird Msgr. Paolo Pezzi, katholischer Erzbischof von Moskau, die Enyklika im Kulturzentrum „Bibliothek des Geistes“ von Moskau der Öffentlichkeit vorstellen. Die Vorstellung erfolgt gemeinsam mit P. Vladimir Shmalij, dem Sekretär der Synodalen Theologischen Kommission des Moskauer Patriarchats, Prorektor der Theologischen Akademie von Sergijew Possad und Berater des Büros für die Auslandsbeziehungen des Patriarchats.

Die Bibliothek des Geistes war 1993 von der Stiftung Christliches Rußland, gemeinsam mit dem orthodoxen Zentrum „Kyrill und Method“ von Minsk und der Diözesancaritas von Moskau errichtet worden. In ihr arbeiten Katholiken und Orthodoxe zusammen und fördern über Begegnungen, Tagungen, Ausstellungen und Veröffentlichungen in den ökumenischen Dialog. In Moskau haben bereits bisher Schriften und Texte des Papstes Anlaß zu neuen Impulsen für diesen Dialog gegeben, so auch 2006, als dessen Werk Einführung in das Christentum auf Russisch herausgegeben wurde. Das Vorwort dazu schrieb der orthodoxe Metropolit Kyrill von Smolensk, Beauftragter für die Auslandsbeziehungen des Moskauer Patriarchats.

(SIR/JF)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*