Ordensgründer Nardini selig gesprochen

(Speyer/ BGr): Am neunundzwanzigsten Sonntag im Jahreskreis wurde der Pfälzer Priester und Ordensgründer Paul Josef Nardini im Hohen Dom zu Speyer selig gesprochen. Dem Heiligen Messopfer stand der Kardinalerzbischof der Diözese München-Freising, S.Em. Friedrich Kardinal Wetter vor. Dieser war selbst Bischof von Speyer.

Paul Josef Nardini ist Bekannt als engagierter Kämpfer für in Not geratene und arme Menschen. 1855 gründete er den Orden der »Armen Franziskanerinnen von der Heiligen Familie«, welcher heute als Orden der »Mallersdorfer Schwestern« bekannt ist. Ordensschwestern dieser Gemeinschaft sind hauptsächlich in Krankenhäusern, Schulen und Kinderheimen eingesetzt. Üben aber auch Dienste in kirchlichen Bildungsstätten und Pfarrgemeinden aus.

Es ist die erste Seligsprechung in Deutschland, die nicht vom Papst persönlich geleitet wird. Diese Verfahrensweise hat Papst Benedikt XVI. eingeführt. Sein Amtsvorgänger Johannes Paul II. wohnte seinerzeit jeder Seligsprechung bzw. stand ihnen vor.

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*