Mit der von Lenin angeführten Oktoberrevolution begann die Schreckensherrschaft und die Kirchenverfolgung in Rußland. Sie traf nicht nur die orthodoxe Kirche, sondern ebenso die römische- und die griechisch-katholische Kirche. Deren Schicksal ist heute im Westen kaum bekannt.

Das Martyrium der katholischen Kirche in der Sowjetunion

31. Oktober 2017 1

(Moskau) Das Buch des Historikers Jan Mikrut schildert das Martyrium der lateinischen und byzantinischen Katholiken unter der atheistischen Sowjetdiktatur. Das Buch erscheint aus Anlaß des 100. Jahrestages der bolschewistischen Oktoberrevolution und soll die Schrecken des […]

Das Zweite Vatikanische Konzil "war eine Katastrophe für die Kirche"

Das Zweite Vatikanische Konzil und die Botschaft von Fatima

3. August 2017 15

von Roberto de Mattei* Rorate Caeli in englischer, Corrispondenza Romana in italienischer, Katholisches.info in deutscher Fassung und andere katholische Medien haben eine bemerkenswerte Stellungnahme von Msgr. Athanasius Schneider über „das Zweite Vatikanische Konzil und seine […]

Der russische Adelige Gregor Augustin Maria Schuwalow konvertierte zum katholischen Glauben und begann ein Gebetswerk zur Bekehrung Rußlands.

„Rußland wird katholisch werden“

1. Juni 2017 1

Von Roberto de Mattei* „Rußland wird katholisch.“ Diese Inschrift wurde am Grab von Pater Gregor Augustin Maria Schuwalow auf dem Friedhof von Montparnasse in Paris angebracht. Für dieses Anliegen hat sich der russische Barnabit aufgeopfert.1)Antonio […]

1 2