Mit der von Lenin angeführten Oktoberrevolution begann die Schreckensherrschaft und die Kirchenverfolgung in Rußland. Sie traf nicht nur die orthodoxe Kirche, sondern ebenso die römische- und die griechisch-katholische Kirche. Deren Schicksal ist heute im Westen kaum bekannt.

Das Martyrium der katholischen Kirche in der Sowjetunion

31. Oktober 2017 1

(Moskau) Das Buch des Historikers Jan Mikrut schildert das Martyrium der lateinischen und byzantinischen Katholiken unter der atheistischen Sowjetdiktatur. Das Buch erscheint aus Anlaß des 100. Jahrestages der bolschewistischen Oktoberrevolution und soll die Schrecken des […]

Strebt Papst Franziskus ein neues Pantheon der Märtyrer an, wie es die Anglikaner über dem Hauptportal von Westminster Abbey vor kurzem realisiert haben?

Das neue Pantheon der Märtyrer von Papst Franziskus

19. Juli 2017 3

Von Roberto de Mattei* Unter den zahlreichen „Arbeitsgruppen“, die Papst Franziskus gebildet hat, findet sich auch eine Gemischte Expertenkommission katholischer Kroaten und orthodoxer Serben für eine gemeinsame Lesart der Gestalt von Kardinal Alojzije Stepinac, Erzbischof […]

Am 16. Dezember 2016 blieb das Blutwunder von Neapel aus.

Blutwunder von Neapel ausgeblieben

20. Dezember 2016 3

(Rom) In Neapel herrscht Aufregung. Das Blutwunder ist ausgeblieben. Das Blut von San Gennaro, des Stadtpatrons der süditalienischen Metropole, hat sich nicht verflüssigt.