Papst Franziskus gestern beim Neujahrsempfang des Diplomatischen Korps. Ein Buch bringt Kritik von unerwarteter Seite: von einem linken Nicht-Katholiken.

Der Intellektuelle, der Bergoglio in Schach hält

9. Januar 2018 0

(Buenos Aires) In Argentinien ist ein Buch erschienen, das sich von ungewohnter Seite kritisch mit Papst Franziskus auseinandersetzt. Es ist Kritik von nicht-katholischer Seite und von links. Eine ungewohnte Kombination für ein Pontifikat, das gerade […]

Papst Franziskus, der „verirrte Hirte“. Die neue Biographie von Philip Lawler

Lost Shepherd – Der verirrte Hirte

6. Januar 2018 7

(Rom) Ein neues Buch über Papst Franziskus kommt erst am 26. Februar in den Buchhandel, sorgt aber schon jetzt für rege Diskussionen und einige Unruhe. Im Titel klingt bereits eine kritische Haltung an: „Lost Shepherd: […]

Marcelo Sanchez Sorondo, der "politische Arm" des Papstes. "Jahrzehntelang verhielt er sich an der Römischen Kurie unauffällig, bis zur Wahl von Papst Franziskus". Der Name Sanchez Sorondo ist wegen seines Großvaters und seines Vaters in Argentinien noch heute ein Begriff.

Marcelo Sanchez Sorondo, der „politische Arm“ des Papstes

9. August 2017 6

(Rom) Der argentinische Bischof Marcelo Sanchez Sorondo, offiziell Großkanzler der Päpstlichen Akademien der Wissenschaften und der Sozialwissenschaften, ist der „politische Arm“ von Papst Franziskus. Er zeichnet verantwortlich für eine neue Zweideutigkeit und Anpassung in Sachen […]

1 2