Kein Bild
Hintergrund

Benedikt XVI. „Mein Rücktritt ist gültig. Spekulationen sind absurd“ – Ungewöhnlicher Schriftverkehr aus dem Vatikan

(Vatikan) Seit dem ebenso unerwarteten wie spektakulären Amtsverzicht von Papst Benedikt, mehr noch seit der Wahl seines Nachfolgers Papst Franziskus und dessen Amtsführung will die Diskussion um das Papsttum nicht verstummen.Vor wenigen Wochen gab der Schweizer Häretiker Hans Küng bekannt, Post von Papst Benedikt XVI. erhalten zu haben. Die Authentizität wurde in Frage gestellt. Am

Kein Bild
Hintergrund

Die Revanche der Diplomaten – Die neue Römische Kurie unter Papst Franziskus nimmt Gesicht an

(Vatikan) Mit den Abberufungen, Ernennungen und Bestätigungen von Samstag nimmt die Römische Kurie unter Papst Franziskus ein neues Gesicht an. Dabei fällt die starke Rolle auf, die Franziskus den Diplomaten zuweist. Der „unverzeihliche Fehler“ von Benedikt XVI., der Diplomatenriege (geführt von Kardinal Sodano) das Staatssekretariat zu entziehen, wurde von Papst Franziskus korrigiert. Die Revanche der

Kein Bild
Nachrichten

Enzyklika "Lumen fidei" – erste von Papst Franziskus und letzte von Benedikt XVI.

(Vatikan) Am Freitag wird um 11 Uhr auf einer Pressekonferenz im Vatikan die erste Enzyklika von Papst Franziskus vorgestellt. Die Vorstellung erfolgt durch Kardinal Marc Ouellet, Präfekt der Bischofskongregation, Kurienerzbischof Gerhard Ludwig Müller, Präfekt der Glaubenskongregation und Kurienerzbischof Rino Fisichella, Präsident des Päpstlichen Rats für die Neuevangelisierung. Die Enzyklika war faktisch bereits fertiggestellt, als Papst

Kein Bild
Forum

Der Papst lebt im Hotel? – Der Papst und die päpstliche Wohnung

von Claudia Jakober (Vatikan) Den Menschen gefällt Papst Franziskus. Das ist eine Gnade für die Kirche. Die sichtbar zur Schau gestellte Demut und Bescheidenheit des neuen Papstes finden hingegen nicht ungeteilte Zustimmung. Sie konstruieren einen unangemessenen Gegensatz, als wären die Päpste zuvor nicht demütig gewesen. Man lese die Testamente der verstorbenen Päpste nach und beachte

Kein Bild
Hintergrund

Papstthron entsorgt? – Umbauarbeiten zur Verkleinerung der Papstwohnung

(Vatikan) Die einen innerhalb und außerhalb der Kirche bejubeln die spending review von Papst Franziskus. Jede Geste vereinfache die Institution und nähere das Papststum an die Gläubigen an. Die politischen und religiösen Führer der Welt zollen der „Revolution“ des neuen Papstes ihre „Hochachtung“. Obama teilte schriftlich seine Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit. Die brasilianische Staatspräsidentin, ebenfalls

Kein Bild
Nachrichten

[Update] Brief der Vereinigung katholischer Ärzte der Schweiz und der Europäischen Ärzteaktion zur Freigabe der „Pille danach“

Wir dokumentieren den gemeinsamen Brief der Vereinigung katholischer Ärzte der Schweiz und der Europäischen Ärzteaktion vom 16.2.2013 in dem die Besorgnis der „weiteren Aufweichung moralischer Prinzipien und eine fortschreitende innerkirchliche Spaltung“ zum Ausdruck gebraucht wird. S. E. Hochwürdigster Herr Kardinal, Herr Erzbischof, Herr Bischof! Mit grosser Besorgnis haben die beiden Ärzteverbände, die Europäische Ärzteaktion und

Kein Bild
Forum

"Trauer der Rebellen" – Ring-Eifels Abrechnung mit "Papsttreuen"

(Bonn) Unter dem Titel Die Trauer der Rebellen macht sich der Chefredakteur der Katholischen Nachrichtenagentur KNA über jene Katholiken lustig, die sich Papst Benedikt XVI. verbunden fühlen und über dessen Rücktritt Trauer empfinden. Ludwig Ring-Eifel meint damit all jene, die er nun, da das Pontifikat Benedikts XVI. zu Ende geht, als „Papstfans“ herabsetzt. Ein Ausdruck,

Kein Bild
Der Vatikan und die Piusbruderschaft

Abbé Barthe: Pontifikat zwischen Konzilstheologe und Glaubenspräfekt – Progressive im Konklave ohne Gewicht, nicht aber Links-Ratzingerianer – Bildet Errichtung der Personalprälatur St. Pius X. Abschluß des Pontifikats?

Die katholische französische Tageszeitung Présent veröffentlichte am 16. Februar ein Interview mit dem traditionsverbundenen Liturgiewissenschafter und Priester Claude Barthe. Abbé Barthe, einer der Initiatoren der Internationalen Wallfahrt der Tradition Una Cum Papa Nostro Anfang  November 2012 nach Rom, analysiert darin die Hintergründe des bevorstehenden Rücktritts von Papst Benedikt XVI., dessen Pontifikat zwischen dem frühen Konzilstheologen

Kein Bild
Nachrichten

Luigi Negri, einer der markantesten Bischöfe Europas wird Erzbischof

(Vatikan) Msgr. Luigi Negri (71), einer der markantesten italienischen Bischöfe wurde von Papst Benedikt XVI. zum neuen Erzbischof von Ferrara ernannt. Der Papst ist dem Bischof sehr verbunden. Seine Berufung zum Bischof von San Marino und Montefeltro war eine der letzten Amtshandlungen Papst Johannes Pauls II. Eine noch größere Verbundenheit zu dem kämpferischen Bischof zeigt