Fußball-WM 2018: Grußbotschaft von Papst Franziskus. Wozu der Papst Stellung nimmt und wozu nicht.
Lebensrecht

Wozu Papst Franziskus Stellung nimmt und wozu nicht

(Rom) Papst Franziskus nahm bei seiner gestrigen Mittwochsaudienz zur Eröffnung der Fußballweltmeisterschaft in Rußland Stellung. Derlei Botschaften gehören zu den Neuerungen des derzeitigen Pontifikats. Den neuen Botschaften steht ein Schweigen gegenüber.

Kreuzverehrung am Karfreitag
Zitiert

Falsche Rücksichtnahme

Na­tür­lich dürf­ten Kar­di­nal Marx und EKD-Re­prä­sen­tant Bed­ford-Strohm es als un­er­träg­li­che Pro­vo­ka­ti­on emp­fin­den, dass es da je­man­den gibt, der Kreu­ze auf­hän­gen will, wo doch bei­de ih­re Brust­kreu­ze aus­ge­rech­net in der Stadt der Kreu­zi­gung ab­ge­nom­men ha­ben: um […]

Papst Franziskus und Papst Benedikt XVI.
Forum

Die „Option Benedikt“

Von Roberto de Mattei* Die „Option Benedikt“ wird von Rod Dreher nicht nur erläutert, um einen Modus zu beschreiben, wie ein christliches Leben in einem säkularisierten Westen möglich ist (The Benedict Option: A Strategy for […]