Kein Bild
Nachrichten

Australien entzieht Weihbischof Williamson Einreisevisum

Auf Intervention von Australian Jewish News wurde vergangene Woche Bischof Williamson von den australischen Behörden das Einreisevisum annulliert. Angeblich wollte er vom 22-25. Juni nach Victoria in Australien reisen, um dort Weihen und Formungen des „Widerstandes“ zu spenden. Im Sommer 2008 hatte Bischof Williamson in einem Interview die Judenmorde des NS-Regimes verharmlost. Die Piusbruderschaft nannte

Kein Bild
Nachrichten

Bischof Richard Williamson kündigt Verfassungsbeschwerde an

Das Strafurteil gegen den ehemaligen Bischof der Priesterbruderschaft St. Pius X. Richard Williamson wird demnächst Karlsruhe beschäftigen. Einen Tag nach dem Urteil des Nürnberger Oberlandesgericht (OLG) kündigten Williamsons Anwälte am Freitag eine Verfassungsbeschwerde an. Dies sei notwendig, um im Falle einer Ablehnung den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg anrufen zu können. Williamson ist erstmals

Kein Bild
Nachrichten

Bischof Williamson wird vernünftiger

(London) Bischof Williamson wird keine neue Kongregation gründen. Dies teilte er in seinem aktuellen „Eleison-Kommentar“ mit. „Vorerst“ möchte er nur „ein Vater, Berater und Freund sein für all jene Seelen, welche um eine bischöfliche Führung und Unterstützung bitten“. Als Bischof Williamson vor einigen Tagen Deutschland besuchte, mußte er feststellen, daß er kaum Zuspruch findet. Es

Kein Bild
Nachrichten

Bischof Williamson ist pleite

(London) Bischof Williamson ist pleite, das schrieb er gestern in einer E-Mail an seine Anhänger. Das bisher gesammelte Geld wurde nicht für katholische Dinge ausgegeben, sondern er finanziert mit den Spenden seine Privatprozesse in Deutschland: „Weiter südlich in München traf ich die zwei Rechtsanwälte, welche mich im September in Regensburg auf dem fünften Prozeß vertreten

Bischof Richard Williamson
Nachrichten

[3 Updates] Bischof Williamson besucht den "Widerstand" in Deutschland

(London) Der wegen Ungehorsam aus der Priesterbruderschaft St. Pius X. ausgeschlossene Weihbischof Williamson will in den nächsten Tagen Deutschland besuchen. Er will Priester und Laien der Piusbruderschaft  treffen, um deren Spaltung voranzutreiben. Geplant scheint unter anderem die Weihe einer Kapelle in einem kleinen Kloster in Häusern. Ähnlich wie bei den Karmelschwestern von Brilon hatte der

Kein Bild
Nachrichten

Wen weiht Williamson zu Bischöfen? – "Widerstandsgruppe" gegen Rom und Piusbruderschft

(London/New York) Die Anzeichen verdichten sich, daß Msgr. Richard Williamson demnächst unrechtmäßig Bischofsweihen spenden wird. Im Oktober 2012 war der in England lebende Brite Williamson wegen „wiederholten Ungehorsams“ aus der Priesterbruderschaft St. Pius X. ausgeschlossen worden. Williamson war einer der vier Priester, die 1988 von Erzbischof Marcel Lefebvre, dem Gründer der traditionalistischen Piusbruderschaft, zu Weihbischöfen