Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wallfahrt „Das eucharistische Opfer“

Mai 31 - Juni 3

Das katholische Kirchenjahr begleitet unser tägliches Leben, und möchte uns durch die Feier der wichtigen Eckpunkte Weihnachten, Ostern und Pfingsten ständig daran erinnern, dass Gott selbst einen jeden von uns persönlich sucht und ruft.

Aus diesem Grund ist Jesus Christus, der Sohn Gottes, in die Welt gekommen. Ja, sogar nach seinem Tod am Kreuz, durch den er uns den Weg zum Himmel wiedereröffnet hat, möchte er in Liebe ganz mit uns verbunden bleiben. Hierzu sendet er uns nicht nur als Beistand den Heiligen Geist, der uns den Weg zum ewigwährenden Glück weisen soll. Vielmehr schenkt er uns darüber hinaus das größte und wichtigste Geheimnis der Kirche, nämlich sich selbst – in der Heiligen Eucharistie.

Die Heilige Eucharistie wird damit fundamentales »Geheimnis des Glaubens«. Denn durch sie findet eine wiederkehrende geistige und physische Verbindung zwischen Mensch und Gott statt.

Ein Geheimnis, dessen Größe mit dem menschlichen Verstand nicht erfasst werden kann, sondern nur dem Glauben zugänglich ist.

Mit unserer diesjährigen Vortragsreihe wollen wir uns diesem Geheimnis des Glaubens betrachtend nähern.

Wallfahrtsprogramm

Donnerstag, 31. Mai 2018: – Beginn der Fußwallfahrt:
07.00 Uhr Hl.Messe, Kapelle Maria Schnee – Regensburg
13:30 Uhr Hl.Messe, St.Marinus u. St.Anianus – Rott am Inn

> anschließend dort Start der beiden Fußwallfahrtsgruppen

Franziskushaus, Altötting:
Freitag, 01. Juni 2018:

16.00 Uhr Beichtgelegenheit
17.00 Uhr Hl. Messe mit Predigt (Kirche im Franziskushaus) Zelebration: Pater Bernward Deneke FSSP mit Orgelbegleitung
18.00 Uhr Pater Bernward Deneke FSSP, Präfekt: „Vergegenwärtigung des Kreuzestodes Jesu Christi. – Was bedeutet das für unser Leben?“
19:30 Uhr Abendessen
20.45 Uhr in der Kirche: eucharistische Anbetung und Beichtgelegenheit

Samstag, 02. Juni 2018:
07.30 Uhr Stillmesse; Beichtgelegenheit
Zelebration: Pfarrer Jörg Fleischer
08:15 Uhr Frühstück
09.00 Uhr Pfarrer Jörg Fleischer, Rotthalmünster: „ Die persönliche Beziehung der Laien zu Christus. – Bedeutung des Messstipendiums.“ (danach Kaffeepause)
10.30 Uhr Diakon Michael Sulzenbacher SJM: „Der hl. Pater Pio; ein eucharistischer Heiliger “
12.00 Uhr Angelus, Mittagessen
14.15 Uhr Kaffee und Kuchen
15.00 Uhr Dr. h. c. Michael Hesemann, freier Journalist: „Wissenschaft und eucharistische Wunder“
16.30 Uhr Gnadenkapelle: Treffpunkt aller Wallfahrer (Priester und Seminaristen bitte mit Chorrock) Einzug in die St. Anna Basilika
17.00 Uhr Pontifikalamt in der Basilika St. Anna, Zelebrant: Erzbischof Wolfgang Haas, Vaduz, Liturg. Dienst: Servi Jesu et Mariae – SJM, Musikalische Gestaltung: Bundessingekreis der KPE; Leitung: Pater Florian Birle SJM an der Orgel: Kaplan Daniel Kretschmar
19.30 Uhr Abendessen, danach Gelegenheit zur Teilnahme an der Lichterprozession (ab ca. 20.45 Uhr)

Sonntag, 03. Juni 2018:
06:45 Uhr Stillmesse, mit Pater Harald Volk SJM
08.00 Uhr Choralamt mit Predigt in der Kirche des St. Franziskushauses mit Msgr. Joachim Schroedel, Kairo
09:20 Uhr Frühstück
10.30 Uhr Msgr. Joachim Schroedel, Kairo „Geht in alle Welt“ – Mission der Kirche heute
12.00 Uhr Angelus, Mittagessen, Ende der Wallfahrt

Am Sonntag besteht noch Beichtmöglichkeit in der Altöttinger Stiftskirche – von 8:30 – 12:15 Uhr

Für Fragen und Gespräche steht Ihnen während des gesamten Wochenendes ein Priester im Franziskushaus zur Verfügung.

Die Konzeption unserer Wallfahrt

Die Wallfahrtstage in Altötting sollen für die Besucher ein Angebot sein, in der besonderen Atmosphäre dieses wunderschönen Marienheiligtums etwas Zeit und Ruhe für die Seele zu finden. Durch Vorträge, Betrachtung und Gebet können Sie hier wieder Kraft für den Alltag auftanken. Damit alle Katholiken, unabhängig von Fähigkeit oder Bereitschaft zu Fußmärschen, daran teilnehmen können, gibt es hierzu wieder verschiedene Möglichkeiten:

Zum einen eine Fußwallfahrt in 2 Gruppen (jeweils von München und von Regensburg her), beginnend am Fronleichnamsfest. Und zum anderen die Wallfahrtstage in Altötting selbst, beginnend am Freitagnachmittag. Gemeinsamer Höhepunkt der Wallfahrt ist dann das Pontifikalamt am Samstagnachmittag um 17:00 Uhr. Auch die Fußwallfahrer haben so die Möglichkeit eines längeren Aufenthalts in Altötting und eines geistlichen Ausklangs am Sonntag. Wer nicht im Franziskushaus untergebracht ist, kann dennoch alle Veranstaltungen dort kostenlos und ohne Anmeldung besuchen.

Auch die externen Besucher können jederzeit gerne an Mittag- und Abendessen, sowie an Kaffee und Kuchen teilnehmen (gegen ein Verpflegungsentgelt). Eine mündliche Information zuvor an der Pforte reicht dafür
aus.

Für Interessierte wird an Büchertischen weiterführende Literatur angeboten.

Anmeldungen zu den Wallfahrtstagen in Altötting:

Franziskushaus: Die Teilnahme an den Vorträgen ist kostenfrei. Die Vorträge können je nach Wunsch auch einzeln und ohne Anmeldung besucht werden. Für einzelne Mahlzeiten, sowie Kaffee und Kuchen kann man an der Pforte Essensmarken erwerben.

Informationen und Anmeldung: Franziskushaus, Neuöttinger Str. 53, 84530 Altötting, Tel. 08671/980 0; Fax 08671 / 980 112. Weiterführende Informationen: Tel. 08671 – 88 41 49 oder stiftsmesner@gmx.net

Fußwallfahrt: aus München und Regensburg

Die Fußwallfahrt aus Richtung München wird wieder geistlich geleitet von Pater Harald Volk SJM und umfasst auch Betrachtungen zum Wallfahrtsthema. Die Fußwallfahrt beginnt an Fronleichnam, Donnerstag 31. Mai 2018 um 13.30 Uhr in St. Marinus und St. Anianus in Rott am Inn mit einer Hl. Messe. Vom Münchener HBF aus kann man den Regionalexpress nach Rosenheim und dann die Regionalbahn nach Rott/Inn benutzen.

Übernachtung in Gasthäusern, Privatunterkünften oder Zelten. Unser Weg führt über Wasserburg, Schnaitsee, Peterskirchen, Garching und Heiligenstadt nach Altötting.
Anmeldung bei: Myriam Heger, Flensburger Str. 6, D-55252 Mainz-Kastel, Tel: 06134 / 23 02 85. my.heger@gmail.com

Die Fußwallfahrt aus Regensburg wird geistlich geleitet von Pater Christian Dietrich SJM und umfasst ebenfalls Betrachtungen zum Wallfahrtsthema. Auch bei dieser Gruppe ist ein Begleitfahrzeug vorhanden, so dass nur ein Tagesrucksack mitgetragen wird. Die Fußwallfahrt beginnt an Fronleichnam, Donnerstag 31. Mai 2018, 7:00 Uhr in der Kapelle Maria Schnee in Regensburg, Prinzenweg 4, mit einer Hl. Messe und führt dann über Dingolfing nach Altötting.

Übernachtung und Verpflegung in Gasthäusern. Anmeldung und weitere Informationen bei: P. Christian Dietrich SJM, Tel.: 01573 / 86 88 369 wallfahrt2018@gmx.de

Am Samstag um 16.30 Uhr für beide Gruppen feierlicher Einzug und Teilnahme am Pontifikalamt.



Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht



Print Friendly, PDF & Email

Details

Beginn:
Mai 31
Ende:
Juni 3
Veranstaltungskategorie: