Islamisten schänden Gräber ihrer Opfer

23. November 2017 0

(Sanaa) In den vergangenen Tagen wurde der christliche Friedhof im jemenitischen Aden geschändet. Der Vandalenakt richtete sich auch gegen die Gräber der Missionarinnen der Nächstenliebe, die bei einem Angriff des Islamischen Staates (IS) ermordet wurden.

Exkommunikationsbulle angeschlagen

23. November 2017 0

(Rom) Ein Gedenken der „anderen Art“ zum 500. Jahrestag von Luthers angeblichem Thesenanschlag fand am 31. Oktober in Venedig statt.

Zukunft der Kirche entscheidet sich nicht im Amazonas

23. November 2017 0

(Rom) Papst Franziskus errichtete in Brasilien ein neues Bistum. Brasilien ist seit seiner Gründung ein katholisches Land, weshalb die Errichtung eines neuen Bistums nichts außergewöhnliches sein sollte. Bei näherem Hinsehen entpuppt sich jedoch Besorgniserregendes.

Gelenkte Synoden?

23. November 2017 3

(Rom) Zwei Bischofssynoden unter Papst Franziskus liegen zurück, zwei neue stehen bevor: die Jugendsynode im Oktober 2018 und die Amazonas-Synode 2019. Bei den beiden zurückliegenden Synoden entstand der Eindruck gelenkter Synoden, deren Ergebnis bereits vorab […]

Dialog bis zur Erschöpfung – ohne Erfolg

22. November 2017 9

Gastkommentar von Hubert Hecker Die zunehmende Zahl islamisch motivierter Gewalttaten und Kriege stellt die kirchliche Dialogstrategie infrage. Auf diesem Hintergrund fragte der DBK-Vertreter für den interreligiösen Dialog, Bischof Georg Bätzing von Limburg, auf einer Pressekonferenz […]

Der Name Jesu war ihr letztes Wort

22. November 2017 0

(Kairo) Das ägyptische Außenministerium gab bekannt, daß durch DNS-Analysen auch die letzten der 21 koptischen Christen identifiziert werden konnten, die 2015 von Terroristen des Islamischen Staates (IS) in Libyen ermordet wurden.

„Gekreuzigte Kuh“ in einer Kirche des Bistums Hasselt (Limburg)

Die gekreuzigte Kuh

21. November 2017 14

(Brüssel) Nach einem gekreuzigten Frosch und einem gekreuzigten Huhn gibt es nun auch eine gekreuzigte Kuh. Und alles läuft unter dem wohlklingenden, durch solche Aktionen aber schweren Schaden nehmenden Stichwort namens „Kunst“.

An der Diplomatenakademie des Heiligen Stuhls werden die Vatikandiplomaten ausgebildet. Rechts ist das Pantheon erkennbar.

Die Korporation, auf die sich Papst Franziskus stützt

21. November 2017 0

(Rom) Das Staatssekretariat des Heiligen Stuhls verfügt nun über drei Abteilungen. Dies wurde von Papst Franziskus so entschieden. Mitte Oktober schrieb er dazu ein entsprechendes Dokument an Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin.

Papst Johannes Paul II. warnte vor einer islamischen Invasion in Europa im dritten Jahrtausend.

Der Islam wird in Europa einfallen

20. November 2017 27

„Ich sehe die Kirche des dritten Jahrtausends gequält von einer tödlichen Geißel: sie heißt Islam. Er wird in Europa einfallen. Ich habe die Horden kommen sehen, von West bis Ost: aus Marokko und Libyen, aus […]

1 2 3 305