„Etwas passiert in der Bischofskongregation“

Keine Bischofsernennungen seit einem Monat

Bischofsernennungen
Seit einem Monat finden keine Bischofsernennungen mehr statt. Was passiert in der Bischofskongregation? Im Bild deren Präfekt Marc Kardinal Ouellet.

(Rom) Vom Heiligen Stuhl werden seit bald einem Monat keine Bischöfe mehr ernannt. Seit dem vergangenen 18. August wurde vom vatikanischen Presseamt keine Neuernennung von Bischöfen bekanntgegeben.

„Etwas passiert in der Kongregation für die Bischöfe“, so die spanische Nachrichtenseite InfoVaticana, die wegen ihrer kritischen Berichterstattung über die Amtsführung von Papst Franziskus im Visier des Vatikans steht.

Täglich wird gegen Mittag vom vatikanischen Presseamt ein Tagesbulletin veröffentlicht. Es enthält eine eigene Rubrik „Rücktritte und Ernennungen“. Seit Mitte August wurden Emeritierungen verlautbart aber keine Ernennung von neuen Bischöfen.

Aufgrund der Gesamtzahl der weltweit bestehenden Diözesen stehen in der Regel jede Woche gleich mehrere Neuernennungen an. In der letzten Mai-Woche ernannte Papst Franziskus beispielsweise drei Erzbischöfe, vier Bischöfe und zwei Weihbischöfe.

Präfekt der römischen Bischofskongregation ist der „Ratzingerianer“ Marc Kardinal Ouellet. Seit seiner Wahl marginalisierte Papst Franziskus den Präfekten weitgehend. Bei Bischofsernennungen, besonders jenen, die Bistümer betreffen, die „strategisch“ wichtig sind, erfolgten in den vergangenen fünf Jahren die Ernennungen häufig an der Kongregation vorbei. Kardinal Wuerl aus dem McCarrick-Kreis, der nun durch eine Grand Jury belastet wurde, erhielt unter Franziskus Einfluß auf die Ernennungen in den USA. Sein Rücktritt liegt in der Luft.

Die „Pause“ bei den Bischofsernennungen fällt zeitlich mit der Veröffentlichung des Pennsylvania-Berichts zusammen, der katholische Kleriker wegen des sexuellen Mißbrauchs von Minderjährigen schwer belastet.

Text: Giuseppe Nardi
Bild: InfoVaticana



Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht



Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*