Papst Franziskus über Papstkritik

„Es ist keine Sünde, den Papst zu kritisieren!“

Papstkritik
Papstkritik ist erlaubt, sagte Papst Franziskus den italienischen Bischöfen.

„Es ist keine Sünde, den Papst zu kritisieren! Es ist keine Sünde, man kann es tun.“

Papst Franziskus in seiner Rede zur Eröffnung der 71. Vollversammlung der Italienischen Bischofskonferenz am 21. Mai 2018 im Synodensaal des Vatikans.

Bild: Vatican.va (Screenshot)



Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht



Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*