Gedanken eines anglikanischen Theologen

Ist Papst Franziskus ein liberaler Protestant?

Für Anglikaner war zumindest eines immer klar, daß der Papst in Rom katholisch ist. Inzwischen sei das aber nicht mehr so klar, wie ein anglikanischer Theologe meint.
Für Anglikaner war zumindest eines immer klar, daß der Papst in Rom katholisch ist. Inzwischen sei das aber nicht mehr so klar, wie ein anglikanischer Theologe meint.

“Ist der Papst katholisch? Mindestens ein Jahrhundert lang war das die Art, wie wir Anglikaner gescherzt haben, wenn etwas offensichtlich war“, schreibt Gerald McDermott, Lehrstuhlinhaber für Theologie an der Beeson Divinity School. „Jetzt müssen wir uns ernsthaft fragen, ob der Papst nicht ein liberaler Protestant ist.“

Gerald McDermott, anglikanischer Theologe, am 15. November 2017 in der US-Zeitschrift First Things mit dem ausführlichen AufsatzIs Pope Francis a Liberal Protestant?“

Bild: First Things (Screenshot)



Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht



Print Friendly, PDF & Email

1 Kommentar

  1. Diese Frage werden sich außer dem anglikanischen Theologen G. McDermott auch andere Theologen und Nicht-Theologen, gläubige, laue und ungläubige Mitglieder aller möglichen Denominationen und sonstigen Parteien bzw. Parteiungen womöglich stellen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*