Unveränderbar

Die Wahrheit

„Niemand auf der ganzen Welt vermag die Wahrheit zu verändern. Wir können nur eines: sie suchen, sie finden und ihr dienen.“ Hl. P. Maximilian Kolbe

 

Maximilian Maria Kolbe OFMConv (polnisch Maksymilian, gebürtig Rajmund Kolbe; * 7. 1)G. Fussenegger: Kolbe, Maximilian. In: Josef Höfer, Karl Rahner (Hrsg.): Lexikon für Theologie und Kirche (LThK). 2. Auflage. Band 6. Herder, Freiburg im Breisgau 1961, Sp. 370. oder 8. Januar 2) Christof Dahm: Kolbe, Maximilian Maria (Ordensname), Rajmund (Taufname). In: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon (BBKL). Band 4, Bautz, Herzberg 1992, ISBN 3-88309-038-7, Sp. 327–331. 1894 in ZduÅ„ska Wola, Generalgouvernement Warschau, Russisches Kaiserreich; “  14. August 1941 im Stammlager des KZ Auschwitz ermordet) war ein polnischer Franziskaner-Minorit, Verleger und Publizist. Er wird von der Kirche als Heiliger und Märtyrer verehrt.

In der Zwischenkriegszeit betrieb Pater Kolbe eine rege Missionsarbeit, die unter der deutschen Besetzung unterbunden wurde. 1941 wurde er verhaftet und nach Auschwitz deportiert, wo er für einen Mithäftling in den Hungerbunker ging. Papst Johannes Paul II. sprach Pater Maximilian Kolbe am 10. Oktober 1982 heilig.



Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht



Print Friendly, PDF & Email

   [ + ]

1. G. Fussenegger: Kolbe, Maximilian. In: Josef Höfer, Karl Rahner (Hrsg.): Lexikon für Theologie und Kirche (LThK). 2. Auflage. Band 6. Herder, Freiburg im Breisgau 1961, Sp. 370.
2. Christof Dahm: Kolbe, Maximilian Maria (Ordensname), Rajmund (Taufname). In: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon (BBKL). Band 4, Bautz, Herzberg 1992, ISBN 3-88309-038-7, Sp. 327–331.

2 Kommentare

  1. Das ist Medizin für die heutige Misere, in der sich die Kirche befindet. Und dazu lebenswichtig für jeden einzelnen Gläubigen, denn:

    2 Thess 2,9-12 Der Gesetzwidrige aber wird, wenn er kommt, die Kraft des Satans haben. Er wird mit großer Macht auftreten und trügerische Zeichen und Wunder tun. Er wird alle, die verloren gehen, betrügen und zur Ungerechtigkeit verführen; sie gehen verloren, weil sie sich der Liebe zur Wahrheit verschlossen haben, durch die sie gerettet werden sollten. Darum lässt Gott sie der Macht des Irrtums verfallen, sodass sie der Lüge glauben; denn alle müssen gerichtet werden, die nicht der Wahrheit geglaubt, sondern die Ungerechtigkeit geliebt haben.

    Alles andere trägt zur Spaltung bei, und Spaltung ist, wie mir erklärt wurde, die Bedeutung des griechischen Wortes Dämon.

    Und ein weiteres Zitat des für unsere Zeit so wichtigen Heiligen:
    „Unsere Epoche ist die Epoche der Immaculata, so wie andere sagen, dass es die Epoche des Heiligen Geistes sei.“

  2. Die Spiritualität v. Hl. P. Maksimilian Maria Kolbe OFMConv wurde von Pater Stefano Manelli FFI der Neugründung der Franziskanen und der Franziskanerinnen der Immaculata zu Grunde gelegt.

    Ora pro nobis Sancta Dei Genitrix;
    ut digni efficiamur promissionibus Christi.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*