Revolution und Gegenrevolution

Wenn die Revolution Unordnung ist, so ist die Gegenrevolution die Restauration der Ordnung.

Plinio Corràªa de Oliveira

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare

  1. Die Revolution ist allerdings nicht zwangsläufig Unordnung, sondern häufig auch einfach (allerdings meist zugegebenermaßen gewaltsame) Um- oder Neu-Ordnung.

  2. Revolution ist grundsätzlich Zerstörung der herrschenden Ordnung. Es ist ein Irrtum, zu glauben, daß mit einer Revolution das Alte reformiert, also in seinen alten würdigen Zustand gebracht werden soll. Es geht immer um Neues. Bei Luther ebenso wie die Aufklärer und der Geist des Konzils.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*