Entfernung von Lehrstuhl nur leichte Strafe für Pater Jorge Costadoat

Milde "Strafe" für Pater Costadoat (PUC de Chile))
Milde „Strafe“ für Pater Costadoat (PUC de Chile))

(Santiago de Chile) Nachdem Katholisches.info bereits Ende März über die Entfernung des liberalen Jesuiten Pater Jorge Costadoat Carrasco von seinem Lehrstuhl an der Katholischen Universität von Chile, veröffentlichte Rorate Cà¦li am vergangenen Samstag eine wichtige Klarstellung. Diese lässt deutlich werden, dass das scheinbar konsequente Durchgreifen des Erzbischofs von Santiago de Chile, Ricardo Kardinal Ezzati, in Wirklichkeit nur eine leichte Strafe ist. Die Klarstellung wurde „Rorate Cà¦li“ von einem Akademiker der Universität zugespielt, dessen Name indes „aus Gründen der Klugheit“ nicht veröffentlicht wurde.

Die Pater Jorge Costadoat betreffende Situation sei weit komplizierter als bisher dargestellt. Costadoat sei ein Mitglied der Katholischen Universität von Chile und werde es bleiben, „als Wissenschaftler und in anderen akademischen Funktionen“. Dazu gehöre auch die Veranstaltung von Vorlesungen und Seminaren, die für die Öffentlichkeit, nicht nur für Studenten, zugänglich sind. Costadoat werde lediglich nicht Theologie unterrichten.

Eine Lehrbeauftragung für Pater Costadoat könne jedoch laut Dekan „in Zukunft“ erneut in Betracht gezogen werden – laut Rektor der Universität sogar „innerhalb eines Jahres“. Eine Entfernung oder Entlassung habe es also nicht gegeben, was auch durch Kardinal Ezzati bestätigt worden sei.

Der anonym bleibende Autor der Klarstellung kommentiert: „Die Maßnahme scheint also hart in den Augen der römischen Obrigkeit, aber läuft auf fast nichts heraus, was die Fähigkeit des Professors, Pater Costadoat, betrifft, Irrtümer innerhalb der Universität zu verbreiten. Und die Progressisten innerhalb der Universität wurden enorm gestärkt, ungeachtet allen Anscheins.“

Text: Katholisches.info/b360s
Bild: PUC de Chile (Screenshot)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*