Mindestens sieben ägyptische Christen bei Zusammenstößen mit Moslems getötet

In Ägypten wurden bei Zusammenstößen mit Moslems vor der Kirche Mar Girgi in Al Jussus nördlich von Kairo mindestens sieben koptische Christen getötete. Neue Konflikte werden auch aus der Stadt Khusus gemeldet. Seit der Regierungsübernahme durch die Moslembruderschaft haben Gewalttaten gegen Christen deutlich zugenommen.



Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht



Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*