Genozid-Erinnerungskalender

(Berlin) Die Arbeitsgruppe Anerkennung – gegen Genozid, für Völkerverständigung hat einen erinnerungspolitischen Jahreskalender, auf dem die Gedenktage verschiedener Beispiele von Genozid seit dem 19. Jahrhundert verzeichnet sind, mit Hinweisen darauf, seit wann, durch wen und wo das Ereignis als Gedenktag begangen wird, veröffentlicht.

Für Hinweise und Ergänzungen ist die Arbeitsgruppe dankbar.

Text: Linus Schneider
Bild: AGA



Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht




ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

1 Kommentar

  1. Klug gewählt die Zeit, ab der dokumentiert wird. Wenn man zu weit zurückgeht, würde man ja von einer Lawine von Völkermorden überrollt werden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*