Mittwochskatechese Benedikts XVI. ab heute auch in arabischer Sprache

(Vatikan) Die von Papst Benedikt XVI. jeweils am Mittwoch bei den Generalaudienzen gehaltene Katechese wird ab morgen auch in einer Kurzfassung in arabischer Sprache erfolgen. Dies gab Pater Federico Lombardi, der Pressesprecher des Heiligen Stuhls bekannt.

Am Ende der in italienischer Sprache vorgetragenen Katechese faßt ein Sprecher deren Inhalt in verschiedenen Sprachen zusammen, darunter in Deutsch, Englisch, Französisch, Polnisch, Spanisch, Kroatisch und anderen Sprachen. Anschließend wendet sich der Papst in verschiedenen Sprachen an die jeweils anwesenden Pilgergruppen.

Ab heute wird ein Sprecher die Katechese auch in arabischer Sprache zusammenfassend vortragen. Damit will Papst Benedikt XVI. die Stärkung der arabischen Christen und die Evangelisierung des arabischen Raums in Fortsetzung seiner Libanon-Reise vom vergangenen September vorantragen, wie der Pressesprecher mitteilte.

Text: Giuseppe Nardi
Bild: Bibbia Blog

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*