Kardinal Brandmüller ins Krankenhaus eingeliefert

Walter Kardinal Brandmüller (83) wurde wegen Herzbeschwerden ins Krankenhaus eingeliefert. Dies berichtet Francisco de la Cigoà±a. Der 1929 in Ansbach geborene deutsche Kirchenhistoriker und Theologe war von Papst Benedikt XVI. 2010 in das Kardinalskollegium berufen worden . Am 15. Mai 2011 zelebrierte der deutsche Kardinal erstmals seit der Liturgiereform von 1970 ein Pontifikales Hochamt in der außerordentlichen Form des Römischen Ritus an einem der beiden Hauptaltäre des Peterdoms in Rom. Bis 2009 war er als Präsident des Päpstlichen Komitees für Geschichtswissenschaft der führende Historiker der katholischen Kirche. Er zählt zu den herausragenden Mitgliedern des Kardinalskollegiums und ist ein Förderer der liturgischen Erneuerung der katholischen Kirche und Wiederentdeckung der klassischen Form des Römischen Ritus.

Text: Giuseppe Nardi
Bild: La cigüeà±a de la torre

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

2 Kommentare

  1. Hochwürdigster Herr Kardinal Brandmüller, meine Familie und ich werden Ihrer in der Heiligen Messe und im Gebet nahe sein! Möge der Segen Gottes mit Ihnen sein und mögen Sie schnell genesen!
    Herzliche Grüße und Gottes Segen!
    In Christus und im Gebet verbunden!
    Ihr Bruder in Christus, Benedikt Klaus Luster

  2. Bitte, bitte, es möge nicht geschehen, was leider nicht auszuschließen ist.

    Doch ich hoffe sehr, dass Kardinal Brandmüller wieder gesund werden darf.

    Und hoffen und beten wir, dass dies auch Gottes Wille ist.

    Wir brauchen ihn!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*