Obere der Priesterbruderschaft St. Pius X. treffen sich, um über vatikanische "Präambel" zu beraten

(Menzingen) Am 7. und 8. Oktober 2011 wird unter Ausschluß der Öffentlichkeit in Albano, dem Distriktsitz von Italien, der Generalrat der Piusbruderschaft zusammentreffen, schreibt der Pressedienst der Priesterbruderschaft St. Pius X. (DICI) auf seiner Website.

Bischof Fellay wird dort die Hauptverantwortlichen der Priesterbruderschaft St. Pius X. bezüglich der Doktrinellen Präambel konsultieren, welche ihm der Präfekt der Glaubenskongregation übergeben hatte.

Dieser Schritt der Bruderschaft läßt die Vermutung zu, daß die doktrinelle Formel aus dem Vatikan ein gangbarer Weg für die Piusbruderschaft sein wird. Dies bedeutet dann aber auch, daß der Vatikan das 2. Vatikanische Konzil in seiner Gesamtheit nicht mehr als vollständig anerkennungswürdig sieht. Entsprechenden Äußerungen von Pater Lorans wurden vom Vatikan und der Piusbruderschaft nicht widersprochen.

Text: Linus Schneider

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*