Neuer Nuntius trifft in Moskau Spitze der russisch-orthdoxen Kirche

(Moskau) Neuer Apostolischer Nuntius für die Russische Föderation ist Msgr. Ivan Jurkovic. Der neue Nuntius stellte sich bereits der katholische Gemeinschaft in Moskau vor und wir in den kommenden Tagen mit der Führungsspitze der russisch-orthodoxen Kirche zusammentreffen. Vor einer Woche in Moskau eingetroffen, überreichte Msgr. Jurkovic der russischen Staatsführung bereits sein Akkreditierungsschreiben. Am Sonntag, 8. Mai konzelebrierte er mit dem katholischen Erzbischof von Moskau, Msgr. Paolo Pezzi die Heilige Messe.

In seinem Gruß an die in der Marienkathedrale von Moskau versammelten Gläubigen zeigte sich der Nuntius „erfreut, nach Moskau zurückzukehren und eine lebendige und gestärkte Gemeinschaft vorzufinden“.

Der 1953 geborene Slowene Msgr. Ivan Jurkovic war bereits von 1992 bis 1996 als Sekretär an der vatikanischen Botschaft in Moskau tätig. Es folgten Etappen in Weißrußland und dann in der Ukraine. In dieser Woche dürfte der Nuntius mit Metropolit Hilarion Alfeyev , dem „Außenminister“ des Moskauer Patriarchats.
Msgr. Jukovc folgt Msgr. Antonio Mennini nach, der für acht Jahre als Nuntius die historische Annäherung zwischen Moskau und dem Heiligen Stuhl begleitete, die unter anderem zur Aufnahme vollständiger diplomatischer Beziehungen führte.

(Asianews/Giuseppe Nardi, Bild: Asianews)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*