Untergrundbischof Hu Daguo ist tot – 33 Jahre Lager und Gefängnis

(Hong Kong) Heute morgen verstarb der Untergrundbischof der katholischen Diözese Shiqian (Provinz Guizhou), Msgr. Augustine Hu Daguo im Alter von 89 Jahren. 33 Jahre seines Lebens verbrachte er aus Glaubensgründen in kommunistischen Lagern. Die Totenmesse und seine Beerdigung finden am 20. Februar in Guiyang, der Hauptstadt von Guizhou statt.

Sein Leben stand im Zeichen einer unerschütterlichen Treue zum Glauben und zu Papst und Kirche. Durch sein Zeugnis für Christus wurde er zum Vorbild für Priester wie Laien in seiner Diözese.

Msgr. Hu wurde in eine katholische Familie in Tongzhou geboren. 1939 trat er in das Priesterseminar der Diözese Guiyang ein. 1951 wurde er zum Diözesanpriester geweiht. Er unterrichtete im Priesterseminar und wurde in der harten Zeit der Kirchenverfolgung nach der kommunistischen Machtübernahme noch sehr jung zum Bischofs-Koadjutor ernannt. Damit wollte der Heilige Stuhl die apostolische Sukzession sicherstellen, da Bischofernennungen vom neuen Regime unterbunden wurden und die Gefahr bestand, daß ausländische Missionare ausgewiesen würden.

1955 wurde Msgr. Hu vom Regime verhaftet, angeklagt und wegen „konterrevolutionärer Verbrechen“ verurteilt und wegen seines Glaubens in Umerziehungslager gesteckt. Erst 1982, nach 27 Jahren in Konzentrationslagern, erfolgte seine Enthaftung. Er begann in Chengdu zu unterrichten, wurde aber nach wenigen Jahren wegen seiner Treue zum Papst entlassen.

Die Apostolische Präfektur Siqian war 1932 von Papst Pius XI. errichtet worden. Die ersten beiden Bischöfe waren deutsche Herz-Jesu-Missionare, Pater Alois Baumeister und Pater Matthias Buchholz. Pater Buchholz leitete die Diözese von 1937 bis 1983. Ihm folgte der kurz zuvor aus der Haft entlassene Msgr. Hu als dritter Bischof der Diözese und erster Chinese.

Die vom kommunistischen Regime kontrollierte „offizielle“ katholische Kirche löste die Diözese Shiqian auf und faßte sie mit anderen Bistümern als Diözese Guizhou zusammen. Offiziell gilt die Diözese seit 1983 als vakant.

(Asianews/Giuseppe Nardi, Bild: Asianews)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*